Kontakt

Besser informiert!

Mit unserer Stammkundeninfo


Firmengeschichte – Handwerk mit Tradition

Als Karl Dörr im Jahr 1945 mit dem Unternehmen Dörr + Wörn anfing, war es noch ein reiner Elektrobetrieb. Ab 1949 führte der Firmengründer die Geschäfte gemeinsam mit seiner Frau fort und kaufte 1957 ein erstes Gebäude als Firmensitz im Gewerbegebiet Ameisenbühl an. 1960 trat sein Sohn Hans (als Kaufmann), 1969 sein Sohn Ulrich (als Elektro-Ingenieur) dem Unternehmen bei, 1972 fand der Umzug an den heutigen Standort in der Maybachstraße 12 statt, 1980 konnten die Senior-Eheleute in den Ruhestand gehen und die Geschäfte in die Hände ihrer Söhne legen.

Im Jahr drauf weitete die Firma ihr Aufgabenfeld auf den Bereich Zentralheizung aus. 1996 schließlich kam es zur Gründung der Karl Dörr GmbH, die seit 2002 schrittweise auch den Sanitärbereich in ihr Spektrum mit einschließt. Anfang April 2006 übergaben die bisherigen Firmeninhaber Ilse und Hans Dörr das Unternehmen in jüngere Hände.

Die Karl Dörr GmbH wurde aus rechtlichen Gründen in zwei Betriebe überführt. Gegründet wurde zum einen von Martin Jungbauer die „Karl Dörr Elektrotechnik GmbH“ zum anderen von Nicola Avantaggiato die „Karl Dörr Heizung + Sanitär GmbH“. Beide Firmen arbeiten seitdem als Unternehmensgruppe für Gebäudetechnik eng zusammen. Im Januar 2008 wurde diese Kooperation durch einen weiteren Firmenzukauf erweitert.

Die Röger GmbH, die sich seit 1919 in den Bereichen Sanitär, Bäder, Flaschnerei und Gasheizung in Waiblingen und Umgebung einen Namen machte, wurde unter dem Namen „Röger Sanitärtechnik GmbH“ in die Unternehmensgruppe integriert. Auch hier steht die gewohnte Dienstleistung sprich: Kundenorientierung und Fachkompetenz weiterhin im Vordergrund.